Regionalliga Nordost: Erste Spiele für Ende März geplant

Wie die Vorstandsvorsitze des Chemnitzer FC Romy Polster mitteilt, ist geplant am 27. und 28. März mit Nachhol- und ersten Pokalspielen wieder in den Spielbetrieb zu starten. Danach sollen die verbleibenden Spiele der Hinrunde zu Ende gebracht werden. Damit die Serie für 2020-2021 zu ende gehen kann müssen die Himmelblauen noch sechs Spiele bestreiten. Die Rückrunde entfällt in diesem Jahr komplett. Im Landespokal planen die CFC-Spieler das Finale zu erreichen und erneut den Pokal zu gewinnen. Dort trifft man im Achtelfinale auf Landesligist Eintracht Niesky.