Rückblick auf die Erzgebirgstour

116 Starter – 254 zu absolvierende Kilometer – ein Antrieb. Die Erzgebirgstour in ihrer 13. Auflage forderte den Radfahrern alles ab. An insgesamt drei Tagen galt es vier Etappen zu meistern – Darunter Rundfahrten und Bergsprints. Die erste Etappe mit der offiziellen Eröffnung der Tour fand auf der Rennstrecke des Sachsenrings statt. Am zweiten Tag mussten die Fahrer den Rabenberg erklimmen und anschließend bei der Königsetappe in Tschechien durch die Gebirge fahren. Zum Abschluss galt es einen letzten Rundkurs in Crottendorf zu absolvieren. Wir haben die Tour an allen drei Tagen begleitet. Die Zusammenfassung mit allen Gewinnern und den schönsten Bildern der einzelnen Rennen sehen Sie am Buß- und Bettag um 18:00 Uhr, hier auf Chemnitz Fernsehen.