Sachsen kippt Beherbergungsverbot

Der Freistaat reagiert auf die steigenden Infektionszahlen und wird seine Corona-Verordnung anpassen. Nach dem gestrigen Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte Ministerpräsident Michael Kretschmer heute zusammen mit Gesundheitsministerin Petra Köpping in der Staatskanzlei Dresden die wichtigste Neuerung vor: die Aufhebung des umstrittenen Beherbergungsverbots. Weitere Änderungen, beispielsweise zur Maskenpflicht, werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Dazu kommt auch eine Neuregelung der Corona-Schutzverordnung. Künftig greifen die Maßnahmen der ersten Stufe schon ab 35 Fällen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.