Sachsenbad wird verkauft – Stimmenpatt im Stadtrat (Video)

In den 90er Jahren wurde das Sachsenbad der sächsischen Landeshauptstadt geschlossen. Politik und Bürger hat die Schwimmhalle in den vergangenen Jahren wieder und wieder mit der Frage beschäftigt, wie es weitergehen soll. Abriss, Sanierung, Verkauf – alle Möglichkeiten waren öfter im Gespräch, zu einem Ergebnis kam es bisher nicht. Nun ist die Entscheidung endgültig gefallen, das Grundstück geht an einen Investor. Der jedoch, hat andere Pläne, als das Bad wiederzueröffnen.