Sächsische Corona-Impfzentren gehen an den Start

Seit Montagmorgen 8 Uhr haben die 13 Impfzentren in Sachsen ihre Türen geöffnet. Laut Gesundheitsministerin Petra Köpping stehe nun so viel Impfstoff bereit, dass ein kontinuierlicher und effizienter Betrieb der Zentren ohne Unterbrechung gesichert ist. Sachsen Fernsehen war beim Start im Impfzentrum in Riesa dabei. Warum der Start so holprig war, das hat Moderator Markus Resenski im Gespräch mit DRK-Chef Rüdiger Unger herausgefunden.