Sächsische Wirtschaft durch Pandemie stark belastet

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie belasten die sächsische Wirtschaft laut IHK weiterhin stark. Circa jedes sechste befragte Unternehmen musste seinen Geschäftsbetrieb vorübergehend einstellen. 40 Prozent kämpfen mit einer geringeren Nachfrage nach ihren Produkten oder Dienstleistungen. Die Beschränkungen wirken sich auch direkt auf die Ertragslage aus. Bei 50% der Unternehmen verschlechterte sich die finanzielle Situation deutlich.  Mit insgesamt 30 % Verlusten schreiben rund drei Mal mehr Unternehmen rote Zahlen als im Vorjahr.