Sächsischer Nachwuchs zeigt seine Akzentkünste beim „Gaggaudebbchen