Schwerer Frontalcrash im Chemnitzer Zentrum

Im Chemnitzer Zentrum ist es am Freitagmorgen zu einem heftigen Frontalcrash gekommen.

Kurz vor 7 Uhr wollte ein 25-Jähriger Skoda-Fahrer vom Bernsbachplatz nach links in die Reichenhainer Straße abbiegen.

Dabei übersah er offenbar einen von der Gustav-Freytag-Straße entgegenkommenden VW.

Es kam zu einer heftigen Kollision.

Sowohl der Fahrer des Skoda, als der 22-Jährige VW-Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 15.000 Euro.

Die wichtige Kreuzung war stundenlang gesperrt.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr, auch der Busverkehr war zeitweise betroffen.