Schwimmsportkomplex: Fällungsarbeiten starten

Am Freibad in Bernsdorf fallen seit Freitagmorgen die ersten Bäume.

Diese bauvorbereitenden Maßnahmen sind notwendig, damit sich die Chemnitz 2022 über einen neuen modernen Schwimmsportkomplex freuen dürfen.

Insgesamt werden 15 Bäume gefällt, die der Baumschutzsatzung unterliegen. Hinzukommt auch die Rodung von Gehölzen und Bäumen, die genehmigungsfrei sind. Als Ersatzmaßnahme sollen insgesamt 60 mittel- und großkronige Laubbäume in der Stadt gepflanzt werden, 20 davon direkt im Freibad.

Die Arbeiten werden mit einer ökologischen Baubegleitung vorgenommen, welche die Kontrolle und Betreuung über die Baustelle übernimmt, damit sämtliche Vermeidungs-, Schutz- und Minderungsmaßnahmen problemlos durchgeführt werden können.

Nach den Fällungsarbeiten stehen weitere bauvorbereitende Maßnahmen an, wie zum Beispiel Abbrüche kleinerer Gebäude. Bis 2022 soll dann alles fertig sein, damit der Komplex in Betrieb genommen werden kann.