Sechs Verletzte nach Kellerbrand

Chemnitz- Am frühen Nachmittag kamen am Mittwoch Polizei und Feuerwehr im Ortsteil Kappel zum Einsatz.

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße Usti nad Labem kam es zu einem Brand. Das Feuer ist gegen 14:40 Uhr in einem Plattenbau ausgebrochen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten mit mehreren Fahrzeugen an und konnten den Brand löschen. Insgesamt waren Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Stelzendorf, der Feuerwache der Chemnitzer Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz. Nach Angaben der Polizei wurden sechs Menschen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser eingeliefert, darunter zwei Kinder und ein Jugendlicher. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Am Donnerstag haben Brandursachenermittler den Brandort untersucht.

Das Ergebnis der Untersuchung hat ergeben, dass nach derzeitigem Kenntnisstand von Brandstiftung auszugehen ist. Aktuell werden Zeugen gesucht, denen dort Personen aufgefallen sind, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der 0371 387 3448 entgegen.

Chemnitz, Kappel, Einsatz, Feuerwehr, Brand, Löschen, Stelzendorf, Feuerwehr Stelzendorf, Ust nad Labem, Straße, Plattenbau, Keller, Polizei, Einsatz, Zeugen, Zeugen gesucht, Brandstiftung, Kriminalpolizei, Brandursachenermittler