Senior stirbt nach mysteriösem Unfall

Ein rätselhafter Todesfall in Oelsnitz beschäftigt seit dem Sonntagmorgen die Chemnitzer Kriminalpolizei.

Spaziergänger hatten gegen 6.30 Uhr auf der verlängerten Badstraße einen VW entdeckt, der in ein Gebüsch und gegen einen Baum gefahren war.

Der 77-jährige Fahrer lag ungefähr 10 Meter entfernt von seinem Fahrzeug unterhalb eines Hanges.

Trotz Reanimationsversuchen der Rettungskräfte vor Ort, verstarb der Senior kurze Zeit später.

Das Auto wies augenscheinlich nur relativ geringe Beschädigungen auf, auch die Airbags hatten nicht ausgelöst.

Offenbar erscheint es der Polizei unwahrscheinlich, dass der Mann durch den Aufprall zu Tode gekommen ist.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen.

Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.