So hoher Haushalt wie noch nie

Sachsen- Der neue Haushalt des Freistaates Sachsen wurde auf 43 Milliarden Euro festgelegt.Er ist damit der höchste Haushalt, den es bisher gab. Um die Summe zu realisieren, muss der Freistaat 6 Milliarden Euro Neuschulden aufnehmen. Die hohe Summe soll die Folgen der Corona-Pandemie abfedern. Geplant ist es, ein Drittel des Haushaltes in Bildung und Forschung zu investieren. Ein weiteres Drittel geht an die Kommunen.