So wird den Händlern in der Innenstadt geholfen

Die Prager Straße ist die Einkaufsstraße in der Innenstadt von Sachsens Landeshauptstadt Dresden. So langsam kehrt in der City wieder Leben ein. Viele Passanten sind froh, dass die Geschäfte nun wieder offen sind. Doch die Stimmung bei den Händlern ist nach wie vor getrübt: Die Ausgangssituation sei katastrophal und stellt alle vor große Herausforderungen, so Friederike Wachtel vom Verein City Management Dresden e.V. Um die Betroffenen zu unterstützen, gibt es die Online-Plattform www.dresden-lieblingsort.de.