Spurensuche Jüdischer Geschichte im Museum Bautzen

Die Gründung und Entwicklung jüdischer Gemeinden in der Oberlausitz stehen im Fokus einer Kabinettausstellung zur jüdischen Geschichte der Region im Museum Bautzen. Die Schau gibt Einblicke in das Leben von jüdischen Bürgern des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts in den Gemeinden Görlitz, Bautzen und Zittau. Dargestellt wird unter anderem der Einfluss jüdischer Unternehmer auf Wirtschaft und Gesellschaft der Region und die Gleichberechtigung des Glaubens durch den Bau eigener Gotteshäuser.