Stadtgeschichte per Knopfdruck auf einer Infostele

Informationen zur Stadtgeschichte können ab jetzt auf dem Chemnitzer Markt per Knopfdruck abgerufen werden.

Möglich wird das, durch die erste digitale Informationsstele, die am Donnerstag neben dem Judith-Lucretia-Portal in Betrieb genommen wurde.

Über ein Display mit Touchscreen können Einheimische und Besucher wissenswertes über Rathaus und Markt erfahren.

Anlässlich des 875. Stadtjubiläums sollen in diesem Jahr noch drei weitere Informationssäulen folgen.

Die Kosten für die insgesamt fünf Geräte belaufen sich auf 100.000 Euro.

Im kommenden Jahr folgen dann noch einmal zehn weitere.

Der nächste Infopunkt soll am Roten Turm errichtet werden.