Stadtrat unterstützt Bauvorhaben in Röhrsdorf

Chemnitz- Am Mittwoch wurde im Stadtrat der Verkauf einer Grundstücksfläche für die thyssenkrupp System Engineering GmbH abgesegnet.

Das betroffene Grundstück befindet sich im Industriepark an der Leipziger Straße. Auf einem fast 40.000 m² großen Grundstück soll noch in diesem Jahr ein Betriebsneubau entstehen. Der Investor plant am neuen Standort in Chemnitz die Fertigung von kompletten Zellen-, Modul- und Batteriemontageanlagen sowie Formationsanlagen.

Mit der Neuerrichtung der Betriebsanlage sollen insgesamt 250 neue Arbeitsplätze entstehen.Für die Baumaßnahmen ist eine Investition von 20 Millionen Euro vorgesehen. Wann das Bauprojekt genau startet, ist im Moment noch nicht bekannt.