Starker Gegner auf heimischem Parkett

Am Wochenende werden wieder die Schläger gekreuzt. Die Floor-Fighters Chemnitz spielen gegen ETV Piranhhas Hamburg. Das Spiel verspricht höchste Spannung, da die Hamburger in der Bundesliga-Tabelle nur drei Punkte hinter den Chemnitzern liegen. Die Prianhhas haben ähnlich wie die Floor Fighters die Saison mit überraschender Stärke begonnen. Sie hatten den Deutschen Meister MFBC Leipzig sogar besiegt. Daran waren die Chemnitzer letzten Sonntag nur knapp mit einem 6 zu 7 gescheitert. Die Floor-Fighters gehen dementsprechend gestärkt, aber auch mit dem nötigen Respekt an die Partie am Sonnabend.

Aktuell sind die Floor Fighters Chemnitz auf dem zweiten Platz der Bundesliga. Nachdem sie in der letzten Saison mit dem Abstieg zu kämpfen hatten, ist der aktuelle Tabellenplatz umso erstaunlicher. Ob es die Chemnitzer Floorball-Mannschaft endgültig aus ihrem Tief heraus geschafft hat, wird sich im weiteren Verlauf der Saison zeigen. Bisher siegten sie in vier von fünf Spielen. Ziel der Mannschaft ist es sich mit einem Sieg gegen die Hamburger weitere drei Punkte zu sichern und damit ihren Platz im oberen Bereich der Tabelle zu halten. Am Samstag um 18 Uhr in der Chemnitzer Schlossteichhalle können sie ihr Können und ihren Ehrgeiz wieder unter Beweis stellen.