Tatverdächtiger im Fall Breitenau hat sich gestellt