Team Erdgas.2012 tritt beim Weltcup an

Freitagabend wird es für die Sportler des Team Erdgas.2012 wieder ernst.

Pauline Grabosch, Maximilian Levy und Maximilian Dörnbach müssen sich dann in London beweisen.

Für die drei geht es damit in die vierte Runde der Weltcup-Läufe.

Los geht es mit dem Teamsprintwettbewerb.

Im Laufe des Wochenendes folgen dann die Disziplinen Sprint, Keirin, Mannschaftsverfolgung, Zweier-Mannschaftsfahren und Omnium.

In insgesamt sechs Runden müssen sich die Bahnradfahrer der Konkurrenz stellen.

Der Weltcup ist dabei ein wesentlicher Teil der Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio.

Mitte Januar steht dann die fünfte Runde auf dem Plan.

Dafür geht es für die Sportlerinnen und Sportler dann nach Neuseeland.