Team Zirkuläres Bauen rettet Baumaterialien

Dresden – Der Nachhaltigkeitsgedanke ist in einigen Lebensbereichen bereits angekommen. Vor allem in der Ernährung. Doch beim Thema Bau scheint das Thema noch keinen Einfluss zu haben. Dafür hat sich vor etwa einem Jahr das Projekt Zirkuläres Bauen gegründet. Es wird von der Zukunftsstadt Dresden gefördert. Das Team will ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit im Bau schaffen und setzt sich für die Wiederverwertung von Baumaterialien ein. In einem Workshop haben am Sonnabend Interessierte in einem Haus bei Wilsdruff Materialien zurück gebaut und damit vor der Tonne gerettet.