Tierasyl erhält Geschenke

Chemnitz- Obwohl Weihnachten bereits vorbei ist, gab es für die Bewohner des Tierasyls Chemnitz noch eine Überraschung.

Geschenke so weit das Auge reicht stapelten sich im Lieferwagen vom Gartenfachmarkt Richter. Über zehn prall gefüllte Kartons mit Futter oder Spielzeug, gab es für die kleinen Vierbeiner. Die riesige Spendenbereitschaft der Chemnitzer ist für die Mitarbeiter im Tierasyl eine große Freude und Hilfe zugleich. Kurz vor Weihnachten hatte der Gartenfachmarkt Richter zur Spendenaktion aufgerufen und zahlreiche Chemnitzer waren diesem Aufruf gefolgt.

Unter einem großen Wunschbaum konnte für jedes Tier ein spezielles Geschenk abgelegt werden. Dieses wurde dann noch liebevoll verpackt und mit dem Namen des jeweiligen Tierchens versehen. Besonders über die Zusage für die Unterstützung im nächsten Jahr freut sich Ilka Grundmann.

Da Weihnachten schon vorbei ist, durften die Geschenke auch schon ausgepackt werden. Kater Garfield durfte sein Geschenk als Erster beschnuppern und mit der neuen Katzenangel spielen.