Überraschungsbesuch der Kanzlerin

Chemnitz- Bundeskanzlerin Angela Merkel war am Sonntag überraschend zu Gast in Chemnitz.

Gemeinsam mit Ministerpräsident Michael Kretschmer und Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig besuchte sie das Spiel der NINERS Chemnitz gegen das Team Ehingen Urspring. Mit 2238 Zuschauern verfolgten die Gäste das Spiel und freuten sich am Ende über den Heimsieg der NINERS. Diese besiegten die Gäste aus Ehingen mit 84:73. Die Bundeskanzlerin machte anschließend noch ein Selfie mit den Chemnitzer Korbjägern.

Für die NINERS war es bereits der zweite Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Am 16. November 2018 hatte sie die Jugendmannschaft der Chemnitzer besucht.

Danach ging es für die Bundeskanzlerin in das Restaurant „Shalom“.

Einen ausführlichen Bericht sehen Sie am Montag in der Drehscheibe Chemnitz. Ein paar erste Impressionen haben wir für Sie zusammengestellt.