Umfrage nimmt Familien in den Blick

Eltern und Kinder sind seit Beginn der Corona-Pandemie stark gefordert. Wie ist aktuell die Situation der Familien? Dem geht jetzt eine Familienbefragung der Evangelischen Hochschule Dresden nach. Sie soll zeigen, wie es Familien in Sachsen genau geht. Das besondere daran: die Forscher nehmen nicht nur die Meinung der Eltern sondern auch der Kinder in den Blick. Dafür stehen zwei verschiedene Fragebögen bereit. Diese können Eltern und Kinder bis Ende Januar online anonym ausfüllen. Für den Fragebogen, den man am PC, Handy oder Tablet bequem ausfüllen kann, sollte man etwa 20 Minuten Zeit einplanen. »Bitte nehmen Sie sich die Zeit und helfen Sie uns, die Situation von Familien seit Beginn der Pandemie genau, umfassend und differenziert zu erfassen«, bittet Prof. Dr. Nina Weimann-Sandig um Unterstützung und ergänzt: »Je mehr Familien an der Befragung teilnehmen, desto besser sind die möglichen Erkenntnisgewinne und Empfehlungen für die Politik.«

Einen Überblick finden Sie unter www.ehs-dresden.de/konfa

Hier geht es zum Fragebogen für Eltern.

Hier geht es zum Fragebogen für Kinder.