Volleys wollen nächsten Heimsieg

Für die Volleyballerinnen des Chemnitzer Polizeisportvereins steht am Wochenende gegen den TV Dingolfing des zweite Heimspiel in Folge an. Nach der Ostersensation gegen den Tabellenführer soll nun der kleine Lauf fortgesetzt werden.

Gegen den Tabellenvortletzten der Dritten Liga Ost will das Team von Trainer Frieder Heinig erneut punkten, um im Endspurt der Saison noch den einen oder anderen Platz gut zu machen. Das Hinspiel in Dingolfing verloren die Dentalservice Gust Volleys noch mit 3:2 Sätzen – auf Chemnitzer Seite ist man also gewarnt.

Die Euphorie im Team dürfte nach dem Osterwochenende aber riesig sein – Denn am vergangenen Samstag gelang den Volleyballerinnen ein Überraschungssieg gegen den Tabellenersten aus Anspach.

Beginn des Vorletzten Saisonspiels am kommenden Samstag ist um 19 Uhr in der Sporthalle an der Forststraße.