#wendebiografien: Folge 1 mit Saskia Rudolph

In der ersten Folge des neuen Formats „Biografien der Wende“ von DRESDEN FERNSEHEN trifft Jessica Beck die Kultur- und Glücksforscherin Saskia Rudolph. Die junge Mutter erlebte ihre Kindheit in der DDR und hat lebhafte Erinnerungen an die Wendezeit. Besonders die Trabbi-Reisen sind ihr im Gedächtnis geblieben. Wie tickt der Osten und sind die Menschen in den neuen Bundesländern tatsächlich unglücklicher? Saskia Rudloph hat sich mit dieser Frage beruflich beschäftigt.