Wohnungsbrand in der Annenstraße

Am Dienstag morgen kam es in der Annenstraße in einem Mehrfamilienhaus zu einem Wohnungsbrand. Gegen 7:10 Uhr alarmierte ein Passant den Notruf, woraufhin Feuerwehr und Polizei zum Einsatz ausrückten.

Als die Feuerwehr eintraf, qualmte es bereits stark aus dem Fenster des dritten Obergeschosses. Allerdings hatten die Rettungskräfte zunächst Probleme bei der Feuerwehrzufahrt.

Mehrere Personen mussten aus dem betroffenen und dem Nachbarhaus vorübergehend evakuiert werden. In der Brandwohnung selbst, war kein Bewohner anwesend. Binnen acht Minuten konnte der Brand vollständig gelöscht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die Brandentstehung liegt im Küchenbereich, allerdings ist der genaue Auslöser noch unklar. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.