Zenti-Umbau abgeschlossen

Die Bauarbeiten an der Chemnitzer Zentralhaltestelle sind abgeschlossen. In der Nacht Zum Freitag wird der gesamte Bereich im Zentrum wieder für den Bus-und Bahnverkehr freigeschaltet.

Außerdem ist ab dem Freitag die Bahnhofsstraße wieder vollständig für den Autoverkehr geöffnet – sämtliche Verkehrsumleitungen an dieser Stelle werden dann wieder aufgehoben.

Der Umbau der Zentralhaltestelle und der Haltestelle am Roten Turm wurde zwischen März 2017 und Mai 2018 in insgesamt vier Bauabschnitten vollzogen. Durch den Einbau einer neuen Gleiskreuzung ist nun eine direkte Verbindung zwischen Rathausstraße und Reitbahnstraße möglich.

Außerdem wurden die Zugänge und Bahnsteige barrierefrei umgestaltet sowie das Blindenleitsystem erneuert.

Demnächst soll dann an der Eisenbahnstrecke durch das Zwönitztal gearbeitet werden. Damit sollen Städte wie Aue an das Chemnitzer Stadtzentrum angebunden werden.