Zurück oder Zukunft? Was tut die Stadt gegen den Klimawandel? (Video)

Extreme Temperaturen, viel Sonnenschein, lang anhaltende Trockenheit: Das Klima verändert sich, und das nicht erst seit dem Hitzesommer 2018. In Dresden ist der Klimawandel längst spürbar. Zuletzt lag das Jahresmittel rund 1 Grad Celsius über dem der Referenzperiode 1961-1990.  Viele Dresdnerinnen und Dresdner sind sich der Aktualität des Themas bewusst. Zu einer Podiumsdiskussion im Deutschen Hygiene-Museum kamen am Mittwochabend zahlreiche Interessierte, um gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft, Politik und der „Fridays for Future“-Bewegung der Frage nachzugehen, wie die Stadt mit dem Klimawandel umgeht.