Zusammenhalt durch Musik

Gemeinsam musizieren und ein großes Team werden – genau dieser Grundsatz wird den Kindern der Annenschule in Chemnitz in ihrer Projektwoche beigebracht.
Die knapp 300 Schüler lernen in nur sieben Tagen in verschiedenen Gruppen ein Instrument. Doch die Musik ist dabei nur ein Mittel zum Zweck.
Die Musik soll das vermitteln was durch den normalen Unterricht nur schwer erreicht werden kann.

O-Ton Sandra Weckert, Gründerin und Geschäftsführerin der braintreeacademy

Bevor die Kids jedoch zum großen Auftritt am Freitag in der Oper Chemnitz die Bühne rocken können, lernen sie in ihren Gruppen ihr Instrument. Jede dieser Gruppen wird von einem oder mehreren Trainern geleitet. Morris Metzler ist als Schlagzeugtrainer für den Rhythmus zuständig. Um den Kindern möglichst viel beizubringen hat er eine ganz besondere Herangehensweise.

O-Ton Morris Metzler

Einen besonderen Draht zu den Schülern hat auch Ferhat Gündogdu. Der 15-Jährige ist schon in der 5. Klasse auf die „braintreeacademy“ gestoßenR. Für ihn ist diese Projekt etwas ganz besonderes.

O-Ton Ferhat Gündogdu

Bisher habe man viel geschafft. Die jungen Chemnitzer seien sehr engagiert. Noch zwei Tage lassen die Schüler der Annenschule die Töne erklingen.

Wer sich selbst ein Bild von dem Ergebnis machen möchte, kann am Freitag 17 Uhr in die Oper Chemnitz gehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.braintree-acadamy.com. Der Eintritt zum Konzert ist frei.