„MEDiC“: Modellstudiengang in Chemnitz gestartet

Sachsen - MEDiC heißt der neue Modellstudiengang aus Chemnitz. Damit gibt es nun nach Dresden und Leipzig eine weitere sächsische Stadt, in der Medizin studiert werden kann.

Am Montag ist der neue Modellstudiengang Humanmedizin am Campus Klinikum Chemnitz gestartet. Chemnitz ist damit die dritte Stadt nach Dresden und Leipzig, die ein Medizinstudium anbietet. Für den Studiengang mit dem Namen MEDiC sind über 22.000 Bewerbungen eingegangen. Die ersten 50 Studenten haben am Montag ihr Studium begonnen. Fokus des Studienganges liegt auf der praxisorientierten Ausbildung. Sie soll für Nachwuchs bei Ärzten in den ländlichen Regionen Sachsens sorgen. Praxispartner der medizinischen Ausbildung ist das Klinikum Chemnitz.