Medizin-Vortragsreihe wird fortgesetzt

Die gemeinsam von der TU Chemnitz und dem Klinikum Chemnitz ausgestalteten Ringvorlesung Medizin im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Gesellschaft wird Ende April fortgesetzt.

Der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie im Klinikum Chemnitz spricht zum Thema Die gezielte Vergiftung des Patienten – was passiert bei der Narkose? Dr. Otto Eichenbrönner wird vor allem über Nebenwirkungen und Risiken der Narkose informieren. Der Vortrag beginnt am 27.April 17.30 Uhr im Hörsaal 204 auf der Straße der Nationen statt, der Eintritt ist frei. Alle Termine für Chemnitz, der Veranstaltungsplaner von SACHSEN FERNSEHEN! Jetzt neu unter: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php