Megaerfolg zum Auftakt: 114.794 Besucher am Eröffnungstag in den „Höfen am Brühl“!

Es war und ist das Thema der Woche in Leipzig: Das neue Einkaufszentrum „Höfe am Brühl“ öffnete am Dienstag feierlich seine Tore. Laut der mfi AG strömten mehr als 100.000 Besucher – zum Teil aus ganz Deutschland – durch die Passagen und Geschäfte. +++

Die elektronische Besucherzählung brachte nach den ersten 13 Verkaufsstunden  in den gestern von der mfi AG eröffneten Höfen am Brühl in Leipzig ein Ergebnis zum Vorschein, das alle Erwartungen mehr als übertroffen hat: 114.794 Menschen strömten in das neue Erlebnis-Shopping Center und Stadtquartier und bescherten vielen Shops rekordnahe Umsätze. Rund 60 Prozent der insgesamt 120 Shops sind mit ihren Konzepten erstmals in Leipzig vertreten.

„Wir freuen uns riesig, wie gewaltig das Interesse der Menschen an den Höfen  ist und wie positiv sie angenommen werden. Dies gilt auch für unsere Mieter, die erfreut registrierten, dass die Besucher nicht nur zum Gucken, sondern auch zum Kaufen kamen. Dieser Traumstart stimmt uns optimistisch, dass wir bis einschließlich Sonntag, der verkaufsoffen ist, täglich mindestens 60.000 Konsumenten begrüßen werden. Am Samstag könnten es dann sogar noch einmal über 100.000 sein.“, so Center-Manager Rainer Borst.

Sowohl Händler als auch das Centermanagement zeigten sich mit dem ersten Tag zufrieden. Sie und viele andere in der Stadt hoffen, dass die „Höfe am Brühl“ zu einer festen Institution in der Messestadt wären. Zu wünschen wäre es, angesichts einer Gesamtinvestition von rund 200 Millionen Euro.