Mehr Arbeitsplätze?

Sachsens Wirtschaftsminister Thomas Jurk will offenbar mit einer Umstrukturierung seines Ressorts mehr Arbeitsplätze schaffen.

Wörtlich sagte er am Mittwoch: „Mehr Arbeitsplätze, Beschäftigungsförderung, Ausbildung und Arbeitsschutz sind Schwerpunkte meiner Politik.“ Deshalb hat Jurk sein Ministerium umorganisiert und dabei eine komplett neue Abteilung „Arbeit“ geschaffen. Diese existiert jetzt neben Wirtschaftsförderung, Industrie und Außenwirtschaft, Mittelstand und Dienstleistungen sowie Verkehr.