Mehr Bäume für die Stadt

Chemnitz- Die Stadt soll grüner werden!

Nach den Planungen im Jahr 2019 laufen zurzeit Baumpflanzungen an verschiedenen Straßen im Stadtgebiet von Chemnitz. Die Vorarbeiten dazu sind bereits in vollem Gange. Bis Mitte März sollen die Bäume von zwei beauftragten Garten- und Landschaftsbaufirmen gepflanzt werden. Dabei werden die Pflegeleistungen über drei Vegetationsperioden durch die Unternehmen übernommen. Die Kosten für die Straßenbaumpflanzungen belaufen sich auf 63.000 Euro. Insgesamt werden 27 Laubbäume die Stadt grüner machen. Darunter auf der Hoffmannstraße sieben Kaiserlinden, auf der Michaelstraße fünf Schmalblättrige Eschen, auf der Dresdner Straße/ Thomas-Mann-Platz kommen drei Platanen hin, auf der Otto-Planer-Straße werden sechs Silberlinden ein neues Zuhause finden. Außerdem an dem Kreisverkehr am Südbahnhof  drei Gleditsien, auf der Salzstraße am Schloßplatz zwei Bergahorne und abschließend auf der Horst-Menzel-Straße eine Kaiserlinde.