Mehr Busse und Bahnen für Silvester

Die Dresdner Verkehrsbetriebe setzten wegen der erhöhten Nachfrage in der Silvesternacht mehr Busse und Bahnen ein.

Bis 20:00 Uhr verkehren am 31. Dezember alle Linien nach dem Sonntagsfahrplan.

Nach 20.Uhr werden die Taktzeiten auf den Hauptachsen auf 15 Minuten verdichtet,  die anderen Linien fahren im 30 Minuten Takt. Wegen der Sperrung der Augustusbrücke vom 31. 12. 21:00 Uhr bis zum 1.Januar 10:00 werden die Linien 4 und 9 über die Marien- bzw. Carolabrücke umgeleitet.
 
Informationen gibt es an den Haltestellen in den DVB Servicepunkten und im Internet.

www.dvbag.de