Mehr Fahrradstrecken in sächsischen Wäldern

Sachsen- Radfahren im Wald ist ein beliebter Trend, der immer mehr Zuspruch erhält. Damit nun die Wegequalität im Staatswald weiter verbessert werden kann, hat die Staatsregierung zusätzliche Mittel in Höhe von 200.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Schon im vergangenen Jahr wurden für gleichartige Arbeiten 220.000 Euro investiert. Im Forstbezirk Plauen konnten bereits Abschnitte der Radroute Westvogtland zwischen Mehlteuer und Syrau ausgebessert und teilweise neu angelegt werden. Diese Radroute verbindet die Orte Plauen sowie Pausa. Im Forstbezirk Chemnitz hingegen sind die Pflegearbeiten noch im Gange.