Mehr Geld für Chemnitz?

Chemnitz kann sich auf einen warmen Geldregen freuen.

So lautet die Prognose der Steuerschätzer für November. Demnach soll der Bund mindestens 30 Millarden Euro mehr einnehmen.

Allein nach Sachsen würden damit Mittel im dreistelligen Millionenbereich fließen. Als Grund für die positive Einschätzung werden die Konjunkturerholung und damit verbundene Mehreinnahmen bei Gewinnsteuern genannt.

Die Rathausspitze gibt sich vorsichtig optimistisch. 

Interview:  Barbara Ludwig (SPD) – Oberbürgermeisterin Stadt Chemnitz

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung