Mehr Grün für Leipzig

Leipzig – Schon jetzt ist hier eine grüne Oase. Über 56.000 Bäume säumen Leipzigs Straßen. In diesem Jahr sind bis jetzt schon etwa 500 Straßenbäume gepflanzt worden. In den letzten 10 Jahren wurden durchschnittlich 840 neue Bäume pro Jahr gepflanzt.

Ein Drittel der jährlich gepflanzten Bäume ist neu. Laut Luftreinhalteplan sollten 1.000 neue Bäume im Jahr gepflanzt werden. Das Straßenbaumkonzept sieht diese Bepflanzung vor. Verbände und Bürger entwickelten dieses Konzept im Jahr 2016. Um diese 1000 neuen Straßenbäume jährlich realisieren zu können, braucht das Amt für Stadtgrün und Gewässer laut Konzept eine neue Stelle.

Leipzig braucht diese Straßenbäume für ein besseres Stadtklima. Diese Alleskönner filtern den Feinstaub, werten das Straßenbild auf und beruhigen den Straßenverkehr. Ab Mitte September werden wieder neue Bäume in Leipzig gepflanzt. Zur Umsetzung des Straßenbaumkonzeptes kam es bisher jedoch noch nicht. Laut dem Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer Rüdiger Dittmar muss das komplexe Straßenbaumkonzept erst noch eingehend geprüft werden, bevor es dem Stadtrat zum Beschluss vorgelegt werden kann, dass aber jetzt schon Teile davon umgesetzt werden.

 

© Leipzig Fernsehen

Falls die Stadt es nicht schaffen sollte, jährlich 1.000 neue Bäume zu pflanzen, drohen EU-Sanktionen. Dicke Luft ist in Leipzig bisher noch nicht, aber wenn wir nicht mehr tun, könnte dies bald der Fall sein.

 

kkkkk