Mehr Insolvenzen

In Sachsen gibt es immer mehr Insolvenzen.

Nach Angaben des Statistikamts gingen im vergangenen Jahr mehr als 6500 Unternehmen und Privatpersonen Pleite. Dabei stieg im Vergleich zu 2003 vor allem die Zahl der Privatinsolvenzen um fast ein Drittel auf rund 4200 deutlich an. Das bedeutet: Privatpersonen standen mit fast 309 Millionen Euro deutlich mehr in Kreide als noch im Jahr zuvor. Es entspricht einem Plus von 41 %. Wie es weiter von Seiten des Statistikamts heißt, ist dagegen die Zahl der Firmen-Insolvenzen um 4 % zurückgegangen. Alle Termine für Chemnitz, der Veranstaltungsplaner von SACHSEN FERNSEHEN! Jetzt neu unter: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php