Mehr Kinder in Kindertagesstätten

Sachsen - Im Freistaat Sachsen wurden am 1. März rund 326.235 Kinder entweder in einer Kindertageseinrichtung oder innerhalb der öffentlich geförderten.Das gab das Statistische Landesamt nun bekannt. Das seien 3.767 mehr als ein Jahr zuvor.

Knapp zwei Drittel davon waren Kinder unter 14 Jahren. 318 907 Kinder wurden in einer Kindertageseinrichtung und 7.328 bei einer Tagesmutti oder einem Tagesvati betreut. Die Unter-1-Jährigen wurden überwiegend zu Hause versorgt, von ihnen waren insgesamt nur 896 Kinder in Betreuung (3 Prozent). Die höchsten Betreuungsquoten der unter Dreijährigen wurden in den Landkreisen Nordsachsen mit rund 56 Prozent und Leipzig ca 58 Prozent festgestellt.

Die niedrigsten Betreuungsquoten weisen der Vogtlandkreis, der Erzgebirgskreis sowie die kreisfreie Stadt Chemnitz auf.