Mehr Mitspracherecht für Chemnitzer?

Die Stadt Chemnitz will die Bürgerbeteiligung verändern.

Auf diesem Weg soll ein besserer Meinungsaustausch mit den Chemnitzern vor wichtigen Entscheidungen erreicht werden. Dafür erfolgen in den kommenden Wochen Befragungen über das Amtsblatt und das Internet.

Zum einen soll ermittelt werden, wie zufrieden die Bürger mit den bisherigen Beteiligungsformen zufrieden sind. Dazu gehören die Bürgersprechstunde, die Einwohnerversammlungen und das Recht Petitionen einzureichen.

Zum anderen können auch Vorschläge für neue Formen der Bürgerbeteiligung eingebracht werden. Ende des Jahres soll dann eine Untersuchung der Ergebnisse erfolgen.

Interview: Barbara Ludwig (SPD) – Oberbürgermeisterin Stadt Chemnitz

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!