Mehr (Park)Platz am Dresdner UFA Palast

Ab 1. Juli stehen Kinobesuchern des Dresdner UFA-Palastes über 1.000 Stellplätze im Parkhaus der CentrumGalerie zur Verfügung – und das zum Sonderpreis von 2 Euro für vier Stunden! +++

Für nur € 2,- können Filmfans dort vier Stunden lang parken und so neben dem Film auch noch die Innenstadt mit all ihren Gastronomie-, Kultur- und Shopping-Angeboten erkunden.

Bei einem Test von 50 Parkhäusern in zehn deutschen Großstädten schnitten nur vier mit einem „sehr gut“ ab, darunter das Parkhaus der CentrumGalerie. Gelobt wurden unter anderem die helle und freundliche Atmosphäre, die Größe der Parkplätze, das Parkleit- und Orientierungssystem sowie die Sicherheitseinrichtungen. 

Maik Borsdorf von der Theaterleitung des UFA-Palasts: „Das positive Urteil des ADAC war nur einer der Gründe, warum unsere Wahl auf das Parkhaus der CentrumGalerie gefallen ist. Die unmittelbare Nähe, die Sicherheit sowohl für die Gäste als auch deren Fahrzeuge und die Tatsache, dass wir eine unserer Zuschauerzahl angemessene Parkplatzkapazität anbieten können, haben uns die Entscheidung für die OPG leicht gemacht.“

Insgesamt 1.059 komfortable Stellplätze stehen auf drei Ebenen zur Verfügung. Eine aufwändige Technik sichert die reibungslose An- und Abfahrt selbst in Spitzenzeiten. Die Zufahrt erfolgt bequem über die Reitbahnstraße. Im Gegensatz zu anderen Parkhäusern in der Umgebung ist das OPG-Parkhaus rund um die Uhr geöffnet, sodass selbst Besucher von Spätvorstellungen die Vorteile des Kinotarifs nutzen können. Außerhalb der Geschäftszeiten der CentrumGalerie gelangt man über die beiden Tag- und Nachteingänge an der Prager Straße zu seinem Auto. 

Till Grahl, Marketingleiter des UFA-Palasts: „Der exklusive Kino-Tarif verwandelt die für Autofahrer manchmal nachteilige Innenstadtlage des UFA-Palasts jetzt in einen unschlagbaren Vorteil: Niemand muss mehr stundenlang einen Parkplatz suchen oder illegal in Wohngebieten parken. Und wenn man schon einmal im Herzen der Stadt ist, kann man vom Kino aus gleich noch einen Abstecher in die Weiße Gasse oder die Prager Straße machen. Wir sind sicher, dass wir mit der neuen Kooperation dazu beitragen werden, die Innenstadt weiter zu beleben.“

Um in den Genuss des günstigen Kinotarifs zu kommen, müssen die Gäste des Kinos lediglich ihr Parkticket an der Kasse vorlegen, wo dieses anhand eines Rabattierers codiert wird. Der Kassenautomat im Parkhaus erkennt dann den Kinotarif.

Die Bilder dieser Pressemitteilung in druckfähiger Qualität finden Sie im Anhang. Weitere Informationen finden Sie unter www.opg-parking.de und www.ufa-dresden.de

Quelle: UFA Kristallpalast Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!