Mehr Polizeipräsenz im Grenzgebiet

Mehr Sicherheit im Grenzgebiet zu Polen und Tschechien fordern die Bürger der Region seit Wegfall der Grenzkontrollen. +++

Im Rahmen des Projekts „Polizei Sachsen 2020“ sind seit Dezember 2012 in allen Orten der Landkreise Bautzen und Görlitz neue Bürgerpolizisten im Einsatz. Am Donnerstag nahm der neue Polizeistandort in der Gemeindeverwaltung  Sohland (Spree) offiziell seinen Betrieb auf. Künftig werden am Standort Heiko Schwarz und Mandy Wobst als Bürgerpolizisten für Sohland und Steinigtwolmsdorf direkte Ansprechpartner für die Bürger sein. Die Bürgerpolizisten erhielten gleichzeitig einen der ersten neuen Funkstreifenwagen mit modernster Kommunikationstechnik.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!