Mehr Sächsische Studenten mit Bachelor- als Diplomabschluss

Die Bologna-Reform zeigt erste Wirkung. Die Hochschulen im Freistaat haben 2011 erstmals mehr Bachelorabschluss als Diplomabschlüsse verteilt. Jeder fünfte Student machte demnach den „neuen“ Abschluss. Das teilte das statistische Landesamt in Kamenz mit. +++

Insgesamt erlangten 4062 Studenten den Bachelor, 3867 machten noch den Diplomabschluss. Die restlichen Studierenden erhielten 2011 ihren Master- oder ihren Doktortitel bzw. bestanden das Staatsexamen.