Mehr Studenten an Sachsens Hochschulen

Studieren in Sachsen wird immer attraktiver. An den 27 Sächsischen Hochschulen waren im vergangenen Jahr etwa 110.000 Studierende immatrikuliert. Das gab das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen bekannt. +++

Besonders attraktiv erscheinen die Hochschulen des Freistaates für Studienanfänger. Die Zahl der Neulinge an den Unis ist um rund 650 auf 20269 gestiegen.

Im Vergleich der neuen Bundesländer sind die sächsische Hochschulstandorte damit am gefragtesten. Besonders anziehend wirkt dabei der Fachbereich „Ingenieurwissenschaften“. Der Großteil der Studienanfänger nimmt hier eine Ausbildung auf.