Mehrere Anzeigen nach Verfolgungsjagd

Chemnitz- In Gablenz ist am Montagmittag ein 44-Jähriger vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Der Mercedes-Fahrer war aufgefallen, da sein Nummernschild nicht zum Fahrzeug, sondern zu einem nicht mehr zugelassenen Kleintransporter gehörte.

Die Aufforderung zum Halten ignorierte der Fahrer und beschleunigte stattdessen den PKW. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnte er in der Kreherstraße gestoppt werden. Dort schloss er sich im Mercedes ein. Die Polizisten mussten eine Scheibe am Fahrzeug einschlagen, da der Fahrzeuginnenraum nicht vollständig einsehbar war. Außerdem sollte so der Mann aus dem Fahrzeug geholt werden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Außerdem wurde der Mann bei einem Drogenschnelltest positiv auf Amphetamine getestet. Gegen den Mann wurden mehrere Anzeigen erstattet. Weil die Zugehörigkeit des Mercedes ungeklärt ist, wurde das Fahrzeug vorerst sichergestellt.