Mehrere Autoeinbrüche im Chemnitzer Stadtgebiet

Chemnitz – Bereits am Mittwoch und Donnerstag sind der Polizei Chemnitz mehrere Fälle bekannt geworden, in denen sich unbekannte Täter an Fahrzeugen zu schaffen machten.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Im Ortsteil Markersdorf wurden in der Wilhelm-Firl-Straße, zwischen 8.15 Uhr und 16.30 Uhr, insgesamt sieben ordnungsgemäß abgestellte Autos beschädigt.

Ein weiterer Fall spielte sich in der Leipziger Straße Ortsteil Borna-Heinersdorf ab. Zwischen Mittwoch 16.30 Uhr und Donnerstag 9.00 Uhr demontierten und stahlen zwei unbekannte Täter die Rücksitzbank eines VW Transporters im Wert von 1.000 Euro.

Auch im Stadtzentrum in der Rochlitzer Straße entstand am Mittwochabend gegen 18.00 Uhr und Donnerstagmorgen durch den Einschlag der Seitenscheibe eines Opel Movano ein Schaden von rund 400 Euro. Außerdem haben die Täter den Innenraum durchwühlt und Arbeitshandschuhe, ein Starterkabel und einen Kindersitz gestohlen.