Mehrere Autos in Chemnitz aufgebrochen

Am Sonntag wurden der Polizei in Chemnitz mehrere Autoaufbrüche angezeigt.

Die Täter hatten Seitenscheiben eingeschlagen, um in die Fahrzeuge zu kommen. In der Lessingstraße war es ein Ford Ka, in der Sonnenstraße ein Renault Modus, in der Gießerstraße ein Pkw Skoda, in der Jägerstraße ein Ford Focus und in der Adelsbergstraße ein Pkw Chevrolet.

Aus dem Chevrolet entwendete man Schlüssel, aus dem Skoda eine Tasche und aus dem Ford Ka eine Geldbörse mit wenig Münzgeld. Aus dem Ford Focus fehlt nichts. Ob aus dem Renault etwas gestohlen wurde, konnte noch nicht gesagt werden.

Noch sind nicht alle Schäden benannt. Es wird von mehreren hundert Euro ausgegangen.