Mehrere Fahrzeugbrände in Annaberg-Buchholz

Polizei und Feuerwehr wurden Donnerstagmorgen, gegen 3.15 Uhr, zu mehreren Fahrzeugbränden gerufen.

Alle Tatorte lagen nah beieinander. In der Buchenstraße stand ein abgestellter Pkw VW in Flammen, wodurch eine daneben befindliche Garage in Mitleidenschaft gezogen wurde. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchten Polizisten mit Feuerlöschern aus dem Polizeifahrzeug den Brand zu löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Fast zeitgleich brannten in der Silberstraße ein Renault sowie ein Opel. Kurz darauf bemerkten Anwohner ebenfalls in der Silberstraße, dass ein Carport brannte. Sie konnten die Flammen jedoch schnell selbst löschen, sodass der darin abgestellte Pkw nicht beschädigt wurde.

Angaben zu den Schadenshöhen liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. In allen vier Fällen kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Brandursachenermittler werden sich im Laufe des Donnerstags ein Bild machen, um die Brandursachen zu klären.