Mehrere Keller in Chemnitz aufgebrochen

Chemnitz – Mehrere Kellereinbrüche sind in den letzen Tagen der Polizei gemeldet worden.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

In der Heinrich-Schütz-Straße kam es zwischen dem 10. und 11. Juli zu einem Kellereinbruch. Gestohlen wurde ein Fahrrad im Wert von 650 Euro. Die Täter hatten die Hauseingangstür aufgehebelt und die Kellertür gewaltsam geöffnet. Dabei entstand ein geringer Sachschaden.

Zwischen dem 9. und 10. Juli stahl man in der Paul-Bertz-Straße Lebensmittel und einen Akkuschrauber aus einem Kellerraum. Den Stehlschaden bezifferte man mit rund 100 Euro.

In der Neefestraße brachen Einbrecher zwischen dem 8. und 11. Juli acht Kellerverschläge auf. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme war bekannt, dass 10 Flaschen Eistee gestohlen wurden. Nähere Schadensangaben liegen in diesem Fall noch nicht vor.